Gemüse & Kräuter von A bis Z im Küchengarten (eine Auswahl)

 

Amarant - Basilikum - Blattsenf - Bok choi - Bohnen - Brokkoli - Chili - Daikon - Dill - Erbsen - Estragon - Fenchel - Grünkohl - Gurken - Herbstrüben - Ingwer - Jungzwiebeln - Karotten - Kartoffeln - Kerbel - Knoblauch - Kohlrabi - Kopfsalat - Koriander - Kraut - Kresse - Kürbis - Lauch - Mangold - Mashua - Melanzane - Melone - Neuseeländer Spinat - Orache - Paprika - Petersilie - Quendel - Radieschen - Rettich - Rohnen - Romanesco - Rosenkohl - Rosmarin - Rüben - Rucola - Salat - Salbei - Schalotte - Schnittsalat - Spinat - Tatsoi - Tomaten - Topinambur - U - Vogerlsalat - Weißkraut - X - Ysop - Zucchini - Zuckermais - Zwiebeln

 

Details über Arten und Sorten finden Sie in Tanjas  Gartentagebuch.


Ernte-Highlights 2019


2019 war eine große Herausforderung im Küchengarten: zwei Wintereinbrüche im Mai, Engerlinge im Sommer, Hirsch im Herbst... und obendrauf ein gebrochener Fuß. Das alles hatte Auswirkungen auf Vielfalt und Menge, und dennoch gab es schöne Highlights.


Ernte-Highlights 2018


Eine Reise durch das Küchengartenjahr 2017


Vorfrühling

Meist Ende Februar zeigt sich bereits der Vorfrühling am Hattingerberg.  Die Sonne ist wieder da und gerade am Hang, wo der Winkel mit der Sonne besonders günstig ist, schmilzt der Schnee recht schnell. Ein wichtiges Zeichen im Garten ist die erste Blüte von Haselnuss sowie die Schneeglöckchen. Auch die Frösche besiedeln unseren Bioteich und beruhigen uns abends mit ihrem leisen, tiefstimmigen Gesang. Überwintertes Blattgemüse wie Spinat, Löffelkraut, Tatsoi und Vogerlsalat können geerntet werden, sofern ihre Blätter untertags auftauen. Der letzte Lauch und rote Rüben werden abgeerntet und die Petersilie wächst langsam heran.  So bald die Bodentemperatur 5 Grad erreicht, werden Blattsalatsorten, Rucola, Blattsenf, Mairüben, Bete und einiges mehr am Feld ausgesät. Zwiebeln und Kohlgemüse werden für das Auspflanzen gesät.

Frühling

Erntereif am Hattingerberg: Radieschen, Blattsalat, Spinat, Rhabarber, Winterheckzwiebel, Schnittlauch und Knoblauchschnittlauch sind die ersten Sorten, die die neue Gartensaison im Freien begrüßen.

Vollfrühling und Frühsommer

Vollfrühling geht meist recht schnell in den Frühsommer rüber. Phänologisch gesehen ist der Auftakt des Frühsommers am Hattingerberg die Blüte des Holunders und des Wald-Geißbarts. Die erste Heuernte ist voll im Gang oder gar schon abgeschlossen - vorausgesetzt, es gibt ausreichend Sonnentage. Frühsommer ist eine intensive Wachstumszeit, die auch im Küchengarten zu einer Fülle von Blättern und Blüten führt. Eine Fülle an Blattgemüse und Salat bringt Schwung in das Gartenjahr. Die ersten reifen Erdbeeren werden gefeiert und es ist Zeit, Holunderblüten- und Rhabarbersirup zu machen, die an heißen Sommertagen für Erfrischung sorgen. Erbsenranken und die ersten Zuckerschoten sind der Geschmack des Frühlings genauso wie Frühlingskräuter wie Kerbel. Zugleich beginnt das Sommergemüse aus der Erde zu sprießen, Kohlrabi und Co sowie die ersten Bete und Karotten sind erntereif. 

Hochsommer

Bohnen! Zuckermais! Tomaten! Zucchini! Kürbis! Melonen! Gurken! Im Hochsommer ist das Wachstum auf Hochtouren, auch wenn ein Kälteeinbruch mit viel Regen wie 2017 und 2019 dazwischen kommt. Alles wächst in die Höhe und will geerntet werden. Tomaten brauchen Pflege, damit sie aufrecht bleiben.

Dill wächst in der Nähe der Einlegegurken und der Karotten, ideale Bedingungen für den Schwalbenschwanz!

Frühherbst

Der Spätsommer geht schnell in den Frühherbst am Hattingerberg hinein. Kaum fangen die Herbstanemonen zu blühen an, gleich beginnen die Holunderbeeren zu reifen. Viel ist los im Küchengarten, einerseits das Ernten, andererseits die Räumung und Vorbereitung für den Herbst- und Winteraussaat.

Spätherbst

Erstaunlich was alles noch im Spätherbst gedeiht und geerntet werden will! Die letzten Lieferungen waren Ende November. Europäische und Asiatische Kohl- und Zwiebelgemüse gedeihen im kühlen Wetter und die Wintersalatmischung war köstlich!

Winter

Im  Winter ruhen Garten und Gärtnerin.