· 

60 Gemüsesorten in 60 Tagen: Römersalat

Römersalatsorten sind in Tirol relativeselten erhältlich. Auch weil Römersalat die Grundlage von Tanjas Lieblingssalat "Caesar Salad“ ist, werden im Küchengarten mehrere Sorten - wie bei Blattsalat robuste, schmackhafte Sorten in rot und grün -  angebaut: 

  • Crisp Mint – in der Tat knackig, schmeckt wie ein Römersalat soll, nicht nach Minze!
  •  Intred – Lieblingssorte wegen Farbe (rot), knackigem Biss und Robustheit; bildet ähnlich wie Little Gem kleine Köpfe
  • Little Gem – klassische Mini-Sorte
  • Little Leprechaun – ähnlich wie Little Gem, eine robuste kleine Sorte
  • Lobjoits Green - schmackhaft
  • Parris Island – eine alte Sorte, die für den Gemüseanbau im Marktgärten entwickelt wurde, bildet große Köpfe, sehr schmackhaft
  • Stryker – eine große Sorte mit dunkelgrünen Blättern
  • Sweet Success – der Name ist Programm
  • Tom Thumb – eine Mini-Sorte mit gutem Geschmack
  • Valmaine – eine große Sorte, die auch im Sommer gedeiht, gerne in Mischkultur mit Bohnen

Nährwert: Wenn Sie die gesundheitlichen Vorteile Ihrer Salate maximieren wollen, dann brauchen Sie Römersalat! Die in Römersalat vorkommenden Vitamine, Mineralstoffe, Phytonährstoffe und Ballaststoffe sind besonders gut zur Vorbeugung oder Linderung vieler allgemeiner Gesundheitsbeschwerden geeignet. Obwohl er oft in der Ernährungswelt übersehen wird ist Römersalat sehr nahrhaft. Er ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A (vor allem durch die Konzentration von Beta-Carotin), Vitamin K und Folsäure sowie Ballaststoffe, vier Mineralien (Mangan, Kalium, Kupfer und Eisen) und drei Vitamine (Biotin, Vitamin B1 und Vitamin C). Mehr darüber finden Sie auf www.whfoods.com.

 

Fun Fact: Römersalat eignet sich auch Kochgemüse. Salat wird seit langem in der französischen und chinesischen Küche gekocht, ob als Wokgemüse, Cremesuppe und vieles mehr! Holen Sie sich Inspiration hier: https://food-hacks.wonderhowto.com/how-to/no-salad-zone-cook-with-lettuce-0160712/

 

Erhältlich: Römersalat ist je nach Witterung von Juni bis November erhältlich, überwinterte Sorten ab April.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0